G 30 M


2,8 PS
1 Zylinder
2-Taktmotor



Betriebsanleitung G 30 M im pdf-Format *Bitte klicken!*




Technische Daten Winde:
Trommelkern Ø 40 mm Kern, Trommelinnenlänge 200 mm, beidseitig kugelgelagert. Seiltrommel mit Motor auf Rechteckrohr 200 x 60 x 4 aufgeschraubt, Seiltrommel auf beiden Seiten in Motorflansch und Rücklaufsperre eingelassen, Seilführungsbügel aus VA. Rücklaufsperre mit Industriefreilauf mit Bajonettverriegelung zur Verhinderung von Seilsalat beim Hochstart, an der Rücklaufsperre ist seitlich eine Bremse angeschraubt, sie verhindert das Ablaufen des Seiles bei Zurückholung des Fallschirms, da ja die Trommel sehr leicht dreht. Im verriegelten Zustand drückt die Bremse auf den Freilaufring, der ja beim Hochstart steht, (verriegelt). Dadurch entsteht keine weitere Reibung und der Bremsbelag hält lange. Gesteuert wird der Motor mit Trommel über das Fußpedal, eine Fliehkraftkupplung greift bei höherer Drehzahl in die Seiltrommel. Zum Abschalten des Motors nach dem Hochstart wird das Gaspedal mit dem Fuß nach oben gedrückt und gehalten, bis der Motor steht, hier wird ein Kurzschlussschalter angefahren. Abspannung der Winde mit den seitlich eingeschobenen Abspannstäben im Windenrahmen, die linke Seite der Winde ist zur Ausrichtung zur Umlenkrolle mit einer verstellbaren Vorrichtung angelegt, ohne den Abspannstab zum Einrichten der Winde zur Umlenkrolle immer wieder herausziehen zu müssen.

Technische Daten Motor:
50 ccm, 1 Zylinder 2-Takt Motor luftgekühlt, Kraftstoff: 25 - 1 Benzin-Ölgemisch Leistung: 2,8 PS bei 8000 Upm, Tankinhalt: 1 Liter. Kupplung zur Trommel ist eine Fliehkraftkupplung die bei etwas erhöhter Drehzahl eingreift. Gestartet wird der Motor mit einem Seilzugstarter. Maße: L: 560 mm, B: 300 mm, H: 300 mm, Gewicht: 12 Kg Die G 30 M ist geeignet für Segler von 2 - 5 Kg Abfluggewicht, maximale Seillänge ist 1000 mtr mit einem Ø 1,4 mm Quick Line. Für den Vereinsbetrieb empfehlen wir unser Seil mit Ø 1,6 mm Dino Line Seit fast dreißig Jahren bauen wir Winden, wir haben uns lange Zeit nur für elektrisch betriebene Winden entschieden, können uns aber gegen Argumente auf Dauer nicht verschließen, die da sind: Kein Akkukauf, keine Akkuschlepperei, keine Akkukontrolle, geladen oder nicht, jeder Start hat die gleiche Zugkraft, da der Motor immer die gleiche Leistung bringt und der Sprit reicht für den Vereinsbetrieb ein langes Wochenende und natürlich eine leichtere Hochstartwinde die stufenlos über das Gaspedal gesteuert wird. In unserer Firma sind Qualität und Design entscheidende Faktoren. Wir verbinden unseren Namen und die Gestaltung unserer Produkte mit der Vorstellung von höchster Qualität und Funktionalität. Zufriedenheit unserer Kunden ist Leitlinie unseres Handelns seit 30 Jahren.

G 30 M Set


mit 2,8 PS
1 Zylinder
2-Taktmotor



Winde G 30, Umlenkrolle Easy, Seil Ø 1,4 x 400 mtr, Fallschirm "N", Wirbellager 0,7 KN, hochstartfertig.


Wir geben auf unsere Winden eine zweijährige Garantie ab Versandtag.
Den Preis entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste.


Testbericht der



Der erste Start der G 30 M!! Bitte klicken!!